Interacoustics Eclipse cVEMP/oVEMP

Cervikale und okuläre vestibulär evozierte myogene Potentiale  cVEMP & oVEMP

Das Eclipse ist eine multifunktionale Diagnose-Plattform mit integrierten audiologischen und vestibulären Softwaremodulen. Je nach Ausführung verfügt das Gerät über unterschiedliche Messmodule. Es wird über eine USB-Verbindung ab dem PC bedient. Beim Modul VEMP handelt es sich um die Messung und Analyse der Vestibulär Evozierte Myogene Potentiale, die durch einen lauten Stimulus erzeugt werden. Mit dem Eclipse können sowohl die okulären und cervikalen VEMPs gemessen werden (oVEMP und cVEMP), um die Funktionsfähigkeit des Utriculus und Sacculus zu überprüfen.

Die Peaks der Kurven können jeweils mit P1/N1 markiert werden.

Die Messungen werden in der kostenpflichtigen PC-Datenbank OtoAccess gespeichert.

Es sind weitere Messmodule wie BERA, ERA, ABRIS, ASSR, TEOAE, und DPOAE für die Eclipse-Plattform erhältlich. Die Plattform kann auch zu einem späteren Zeitpunkt mit diesen Messmodulen erweitert werden.

 

Video ansehen

Offerte anfragen

*
*
*
*
*
*
*
*
*

Eigenschaften

  • cVEMP und oVEMP
  • EMG-Skalierung für cVEMP
  • Click und ToneBurst Stimulus
  • mit Einsteckhörer, optional andere Trandsducer
  • Anschluss eines Patientenmonitors möglich

Verfügbare Optionen:

  • Datenbank OtoAccess 2.x (zwingend notwendig)
  • Kopfhörer oder Knochenhörer
  • ECochG
  • BERA-Screening ABRIS
  • ERA/BERA
  • TEOAE und/oder DPOAE
  • Stationäre, Auditorisch Evozierte Potenziale ASSR