Interacoustics Eclipse EP25

Klinische ERA für frühe, mittlere und späte Potentiale

Das Eclipse ist eine multifunktionale Diagnose-Plattform mit integrierten audiologischen Softwaremodulen. Je nach Ausführung verfügt das Gerät über unterschiedliche Messmodule. Es wird über eine USB-Verbindung ab dem PC bedient. Beim Modul EP25 handelt es sich um eine Sammlung der kompletten elektrischen Reaktionsaudiometrie. Das Modul dient zur Messung der frühen, sowie mittleren und späten akustisch evozierten Potentialen. Es kann sowohl die klassische BERA für die Hörschwellenbestimmung durchgeführt werden, Latenzmessungen, wie auch ECochG-Aufzeichnungen. Das EP25 verwendet den CE-Chirp-Stimulus und misst daher deutlichere Antworten im Vergleich zu traditionellen Clicks oder Tone Bursts.

Die Wellen I-V können jeweils markiert werden. Normalerweise wird die BERA mit Inserthörern gemacht, andere Transducer sind jedoch auch erhältlich.

Die Messungen werden in der kostenpflichtigen PC-Datenbank OtoAccess gespeichert.

Es sind weitere Messmodule wie ABRIS, ASSR, TEOAE, DPOAE, cVEMP und oVEMP für die Eclipse-Plattform erhältlich. Die Plattform kann auch zu einem späteren Zeitpunkt mit diesen Messmodulen erweitert werden.

Offerte anfragen

*
*
*
*
*
*
*
*
*

Eigenschaften

  • CE-Chirp, Click und ToneBurst Stimulus
  • Stimulus Pegel 0-100dB nHL (Transducer-abhängig)
  • 980ms Reaktionsfenster
  • ECochG
  • eABR
  • Triggersignale für externe Geräte verfügbar

Verfügbare Optionen:

  • Research Module
  • BERA-Screening ABRIS
  • TEOAE und/oder DPOAE
  • Stationäre, Auditorisch Evozierte Potenziale ASSR
  • Vestibulär Evozierte Myogene Potentiale VEMP
  • Datenbank OtoAccess 2.x